Produkte
Start Hintergrund Programme lösen Talente nutzen Entscheidungshilfe Team Kontakt
  Programmlösung
Zentrale für Lebensberatung  Michael Erichsen

Was sind Programme, wie entstehen sie und wie kann man sie lösen?

  Wie Sie schon auf der vorherigen Seite lesen konnten sind unterbewusste Programme und Muster erheblich daran beteiligt, die Entwicklung harmonischer Lebensumstände zu verhindern und stattdessen ungünstige Lebensverläufe zu erzeugen. Zum besseren Verständnis gehen wir hier kurz auf diese beiden Formen ein. Unterbewusste Programme entstehen meistens in unserer frühen Kindheit, wenn wir z. B. wiederholt große Angst hatten oder leidvolle Erfahrungen machen mussten (Gewalt, Schmerz, Verlust). Dadurch kann es leicht geschehen, dass diese Erlebnisse in uns eine unterschwellige Vermeidungshaltung erzeugen, durch die wir versuchen Situationen auszuweichen, die möglicherweise zu einem ähnlich negativen Erlebnis wie in unserer Kindheit führen könnten. Die Folge dieser Vermeidungshaltung ist, dass wir uns Herausforderungen in unserem beruflichen oder privaten Leben nicht stark und selbstbewusst stellen, sondern uns bestimmten Situationen entziehen oder diese, ohne zu reagieren, über uns ergehen lassen. Dadurch geraten wir dann in Lebensumstände, die wir seelisch nicht ertragen und die von Leid und Entbehrungen geprägt sind. Unterbewusste Muster hingegen entstehen im Laufe unseres Lebens, wenn wir bestimmte Glaubenssätze von z. B. unseren Eltern oder der Gesellschaft ungeprüft übernehmen und uns dann entsprechend dieser Glaubenssäzte verhalten. Wir tun dann gewohnheitsmäßig Dinge, die wir eigentlich gar nicht wollen und durch die wir letztlich auf der Strecke bleiben.

Wie kann man unterbewusste Programme und Muster auflösen?

Um diese beiden leidbringenden Formen auflösen zu können, muss man sie zunächst sichtbar machen. Dazu benötigt man ein Medium, dem objektiv nachprüfbare Fakten zu Grunde liegen und das unterbewusste Strukturen eines Menschen darstellen kann. Um dies zu bewerkstelligen verwenden wir die absolut individuellsten Daten einer Person und zwar: Den Geburtstag, den Geburtsort und die Geburtszeit. Denn keine andere Person ist am selben Ort und zur exakt selben Zeit geboren, wie Sie. Und genau mit diesen drei individuellen Daten erstellen wir dann Ihr Psychogramm (auch als Horoskop bekannt), durch das wir ein präzises Abbild Ihrer inneren Strukturen erhalten.   (Ganz ehrlich: Hätten Sie erwartet, dass man mit einem Radix-Horoskop auch unterbewusste Programme und Muster sichtbar machen kann?) Wenn man die unterbewussten Programme und Muster aufgefunden hat, dann geht es darum diese durch eine speziell dafür entwickelte Beratungsmethode ins eigene Bewusstsein zu bringen und sie dadurch auflösbar zu machen. Denn erst wenn Ihnen bewusst geworden ist, welche inneren Abläufe Sie in eine problematische Lebens- situation hineinmanövriert haben, erst dann können Sie diese inneren Programme und Muster endgültig auflösen... So. Und was jetzt? Gehen wir es an?   Dann ist der nächste Schritt wohl der, dass Sie sich einen Berater aus unserem Team aussuchen und falls Sie vorab noch spezielle Fragen haben, dann können Sie alles weitere mit ihm persönlich besprechen. Übrigens: Falls Sie zu weit von München entfernt leben oder aus anderen Gründen nicht persönlich zu uns kommen können, dann gibt es auch die Möglichkeit eine Beratung via Skype durchzuführen.
Zu Talente Programme lösen