Start Hintergrund Beratung Kurse Clubs Team Links Home-Party Kontakt

     Radiästhesie, die Lehre der Strahlenfühligkeit

                            (Kursleitung: Michael Erichsen)   Alles, was wir anfassen, sehen, riechen, hören oder schmecken besteht aus Atomen. Diese Atome stehen aber niemals still, sondern sie befinden sich ständig in Bewegung.   Sogar ein Stein, der uns reglos und tot erscheint, besteht aus Atome (und subatomaren Elementarteilchen), die sich ständig in Bewegung befinden und dadurch Schwingungen erzeugen.   Die Art, wie sich die einzelnen Atome bewegen bzw. welche Art von Schwingung sie dabei erzeugen, ist absolut einzigartig und drückt das Wesen, den Zustand und die Wirkung der jeweiligen Sache aus.   Durch verschiedene Hilfsmittel, wie z. B. durch ein Pendel oder eine Rute, ist es dem Radiästheten möglich die Qualität, den Zustand und die Wirkungsweise von einem Gegenstand sichtbar zu machen.   Ein guter Radiästhet bekommt aber nicht nur ein einfaches “Ja” oder “Nein”, “harmonisch” oder “disharmonisch“ durch sein Pendel angezeigt, sondern er tritt mit ihm in eine Art Zwiegespräch, wo- durch er sehr detaillierte Antworten auf eine gestellte Frage erhält.   Über diese Fertigkeiten hinaus lernen Sie in meinem Kurs, wie man eine eventuell vorhandene Erwartungshaltungen ausschaltet, damit Ihre Pendelergebnisse nicht verfälscht werden, sondern nur die wahren Verhältnisse durch das Pendel angezeigt werden.         Falls Sie das Pendeln nun selbst erlernen möchten, dann gibt es die Möglichkeit an einem Kurs teilzunehmen.   Sie finden dazu im Anschluss alle wichtigen Informationen, wie z. B. eine Kursübersicht mit allen Hauptthemen, was die Kurse kosten und wie viele Plätze für die nächsten Kurse noch frei sind.   Der Basiskurs:           Die Philosophie der Radiästhesie         Die okkulten Grundlagen         Energiequellen und deren Nutzung         Pendelkörper und Pendelkette         Die Körperhaltung beim Pendeln         Die geistige Einstellung beim Pendeln         Pendeln mit Pendelkarten         Pendeln mit Pendelskalen   Der Fortschrittskurs:           Ausmuten von Störzonen         Ausmuten von Energiefeldern         Auspendeln von Lebensmitteln         Auspendeln von Arzneimitteln         Austesten von Körpermeridianen         Auffinden von z. B. Personen         Krankheiten und Ursachen aufspüren         Polaritäten und Qualitäten ändern         Strahlenfühligkeit ohne Pendel   Fairness-Angebot:    Sie bezahlen bei mir die Kursgebühren nicht wie sonst üblich für eine ganze Kursstufe im Voraus, sondern immer nur für die nächste Doppelstunde.   Das hat für die Teilnehmer den Vorteil, dass die Kurse dadurch leichter bezahlt werden können und sollte jemand an einem Kurs nicht mehr teilnehmen können, dann verliert er dabei wenigstens kein Geld.   Der Pendel-Kurs umfasst zwei Kursstufen, von denen jede Kurs- stufe aus ca. 10 Doppelstunden (= je 2 x 45 min.) besteht.   Die Gebühr für einen Kursabend in einer Gruppe von fünf bis sieben Teilnehmern beträgt 18,-- Euro pro Person.   Alternativ zu einer Kursgruppe gibt es auch die Möglichkeit Privat- unterricht zu nehmen (für ein bis drei Personen, Preise auf Anfrage).    Der nächste Kurstermin ist in Planung:   Vorabendkurs: Termin steht zur Zeit noch nicht fest. Freie Plätze:   Noch 5 Plätze frei (Stand: 18.08.2017). Teilnehmerzahl: Maximal 7 Teilnehmer (mind. 5 Teilnehmer). Veranstaltungsort: München, Wasserburger Landstr. 200.   Wenn Sie für diesen Termin einen Platz reservieren wollen, dann schicken Sie mir einfach eine Email. Ich nehme dann umgehend Kontakt mit Ihnen auf.                       Email zur   >>>>   Platzreservierung
Pendelkurs
Zentrale für Lebensberatung  Michael Erichsen